Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Schule am Düvelshöpen.

ACHTUNG: Das Schulgelände und das Schulgebäude darf im Moment nur mit einem POC-Test-Nachweis betreten werden. (Ein Selbsttest-Ergebnis reicht nicht aus!) Die sog. Bürgertests können Sie bei Ärtzen/Apotheken oder im Testzentrum machen, der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

hier findet ihr/finden Sie einen Brief zum Schulstart von Frau Scheele: Start ins Schuljahr 21/22

Nach einer Anordnung vom Gesundheitsamt finden in Tostedt vorerst aufgrund der hohen Inzidenz keine Elternabende in Präsenz statt.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie die neuesten Infos zum Schulstart aus Hannover:

Start SJ 2021/22

Infopaket Schulstart

 

Die 1. Stunde beginnt seit 01.02.2020 um 8:30 Uhr!

Der Unterricht ist für alle Schülerinnen und Schüler bis zum 10.09.2021 von der 1.-5. Stunde.

Lesen Sie hier den aktuellen Bericht des Geschützten Raumes der Schule am Düvelshöpen.

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Die neuesten Infos aus Hannover vom 22.06.2021. Herr Tonne wagt eine Ausblick auf die Zeit nach den Sommerferien. Ebenfalls ist hier ein Infoblatt über Impfungen für Kinder und Jugendliche.

Brief an die Eltern

Brief an die Schüler

Infoblatt Impfung

Brief an die Schüle

Schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren!

Eine gute Entscheidung, denn…

hier sind alle Abschlüsse bis zum erweiterten Realschulabschluss möglich,

wir sind eine Ganztagsschule mit Mittagessen,

wir unterrichten in Kleingruppen,

wir beraten und fördern Ihr Kind individuell und umfänglich,

wir bereiten Ihr Kind vielfältig auf das Berufsleben vor!

 

Vereinbaren Sie gern einen persönlichen Beratungstermin, bei dem wir Ihnen unsere Schule in Ruhe vorstellen:

04182 / 806750

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die aktuellen Corona-Regeln der Schule am Düvelshöpen lesen Sie hier.

 

Auch im neuen Schuljahr hat Corona noch große Auswirkungen auf den Schulalltag. Wir alle müssen mit den besonderen Umständen leben und uns rücksichtsvoll verhalten.

Außerhalb von Unterrichtsräumen tragen wir daher alle einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) in den Bereichen der Schule, in denen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu Personen anderer Kohorten nicht gewährleistet werden kann. Das betrifft in der Regel Gänge, Flure, Versammlungsräume usw., ggf. auch das Außengelände.
In den Klassen- und Fachräumen haben alle Schülerinnen und Schüler feste Sitzplätze. Im Raum dürfen wir unseren Mund-Nasen-Schutz absetzen.

Im Unterricht und innerhalb der Kohorte ist, auch beim Unterschreiten des Mindestabstands, keine Maskenpflicht vorgesehen.