ProB3
IServ_Edited
P5082225_Edited spfrschule_Edited
SchuleOhneRassismus

Schule am Düvelshöpen, Schützenstr. 53, 21255 Tostedt  Tel. 04182-80675-0 Fax 04182-80675-18 E-Mail hauptschule-tostedt@ewetel.net

Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konzert “Klasse! Wir singen” am 27. Mai 2011

Singen

Wir waren am Freitag, den 27. Mai 2011 in Hannover und haben am Projekt „Klasse! Wir singen!“ teilgenommen. Es hat in der TUI Arena stattgefunden. Alle Kinder waren aufgeregt. Als es anfing, hat ein Mann erzählt, was wir machen sollen, wenn ein Lied zu Ende ist. Er hat alles gut erklärt. Alle Kinder, Eltern und Lehrer haben mitgesungen, das hat allen gefallen. Herr Buhmann hat alle schönen Momente eines Liedes gefilmt oder fotografiert. Das wir einiges auf unserer Schul-Homepage sehen können, finden wir toll.

Mette Fahje, Klasse 6a

 

 

Klasse wir singen 1

Klasse wir singen 1

Klasse wir singen 2

Klasse wir singen 2

Klasse wir singen 4

Klasse wir singen 4

Klasse wir singen 5

Klasse wir singen 5

Klasse wir singen 3

Klasse wir singen 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, den 27.5.2011 sind meine Klasse und ich mit dem Zug zum Liederfest „Klasse! Wir singen!“ nach Hannover gefahren. Die Fahrt dauerte 1 ½ Stunden, wir mussten zuerst in Bremen umsteigen und in Hannover noch mit der Stadtbahn fahren. Nach einem kleinen Stück Fußweg kamen wir an unserem Ziel, der TUI Arena an.

Es war ein riesiges Gebäude mit vielen großen Blöcken. Jeder Block hatte eine Nummer. Wir saßen im Block 3. Dort haben wir viele Lieder gesungen, wie z.B. „Zwei kleine Wölfe“, „Morning has broken“ und auch den Kanon „Nach dieser Erde“.

Wir haben mit vielen anderen Klassen gesungen, insgesamt waren wir über 5000 Sänger. Wir hatten auch über 2000 Zuhörer. So voll wie an diesem Tag waren die Konzerte noch nie. Ungefähr 2 Stunden haben wir gesungen. Nach dem Konzert haben wir noch ein Klassenfoto gemacht.

Bevor wir nach Hause gefahren sind, hatten wir in Hannover noch eine Stunde Freizeit. So gegen 18.00 Uhr waren wir wieder auf dem Heimweg. Es war ein toller Tag.

Thomas Stroev, Klasse 6a

Videos des Abschlusskonzerts (zum Download) findet ihr auf: NDR-Niedersachsen

Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Betriebspraktikum

Praktikumsplatz

Wir absolvierten unsere Betriebspraktika in einem Kfz-Betrieb, in einem Friseursalon und zwei Servicebetrieben für Fernseh-, Hifi- und Telekommunikation.

Erwartungen

Wir wollten etwas Neues, etwas Anderes als Schulleben, kennenlernen und Spaß und Freude am Praktikum erleben.

“Hightlights”

  • Selbstständiger Reifenwechsel an einem PKW.
  • Mithilfe bei Reparaturarbeiten an PKWs.
  • Lötarbeiten an Fernsehern.
  • Festplatteneinbau.
  • Hardwareaustausch am PC.
  • Ausbildungsplatzangebot nach erfolgreichem Schulabschluss.

Ergebnis

Wir hatten Gelegenheit, in Berufswelten Einblick zu nehmen, von denen wir bisher keine Vorstellungen hatten. Außerdem waren unsere Praktika ein Zugewinn an Kenntnissen und Fertigkeiten.

Fazit

Wir haben alle vier die Ausbildungsberufe, die mit unseren Praktikumsplätzen verbunden waren, in unsere Berufswahlliste einbezogen.

Wer?

Alexander Nick, Alex Werner, Benjamin Böhm, Malte Schierbaum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juuuport

“Juuuport” ist ein Peer-to-Peer-Projekt für Jugendliche im Internet. Jugendliche helfen sich gegenseitig, wenn sie Probleme mit dem Internet wie Abzocke, Cybermobbing oder der Technik haben. Zu diesen und auch anderen Themen können auf “juuuport” Fragen gestellt werden: entweder öffentlich im “fooorum” oder persönlich in der Beratung per eMail-Formular.

Hilfe und Rat erteilen die “juuuport”-Scouts. Sie sind 16 bis 21 Jahre alt, arbeiten auf “juuuport” ehrenamtlich und wurden von Experten aus den Bereichen Recht, Internet und Psychologie ausgebildet. Sowohl als Moderatoren als auch als Berater arbeiten sie auf “juuuport” selbstständig. Ihre Beratung ist kostenlos.

Zurück zur Übersicht